Ixos kauft eigene Aktien zurück

Mittwoch, 5. September 2001 17:29

Ixos AG (WKN: 506150<XOS.ETR>): Der Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Business-Dokumenten Ixos gab am Mittwoch bekannt, 40.000 eigene Aktien zurückkaufen zu wollen.

Diese Aktien sollen an der Börse zurückgekauft werden und sollen für Mitarbeiter-Optionsprogramme eingesetzt werden. Bereits im November hatte sich das Unternehmen auf der Hauptversammlung das Recht gesichert, bis zu 1,9 Millionen Aktien zurückkaufen zu können. Wann genau der Rückkauf erfolgen soll, bleibt indes noch ungenannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...