iVillage sieht Erholung

Freitag, 9. Mai 2003 09:02

Der Online-Anbieter iVillage (Nasdaq: IVIL<IVIL.NAS>, WKN: 919733<IVL.FSE>), welcher speziell Frauen-bezogene Inhalte auf seinen Web-Seiten anbietet, muss zwar für das vergangene erste Quartal erneut einen Verlust ausweisen, gleichzeitig sieht das Unternehmen eine Erholung im daniederliegenden Werbegeschäft. Für die ersten drei Monate des laufenden Jahres berichtet iVillage von einem Umsatz von 12,6 Mio. US-Dollar, ein Minus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei ist es dem Internet-Unternehmen gelungen seinen Nettoverlust auf 6,1 Mio. US-Dollar zu reduzieren, nachdem iVillage im Vorjahresquartal noch ein Minus von 17,9 Mio. Dollar ausweisen musste. Gleichzeitig beendete die Gesellschaft das erste Quartal mit Barreserven von 27,3 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...