itelligence mit weniger Umsatz, mehr Gewinn

Mittwoch, 21. August 2002 09:51

itelligence AG (WKN: 730040<ILH.FSE>): Der SAP-Komplett-Dienstleister itelligence hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2002 veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen trotz leicht gesunkenem Umsatz mehr Gewinn erzielt.

So hat das Unternehmen im ersten Halbjahr 2002 einen Umsatz von 86,6 Millionen Euro erzielt. Im ersten Halbjahr 2001 waren es noch 87,4 Millionen Euro. Trotzdem konnte itelligence sowohl beim EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) und beim EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) zulegen. Das EBITDA stieg von minus 0,8 Millionen Euro auf 2,7 Millionen Euro, das EBIT von minus 4,6 Millionen Euro auf 0,5 Millionen Euro.

Der Geschäftsbereich Beratung hatte im ersten Halbjahr 2002 den größten Anteil am Umsatz. Der Umsatz in diesem Bereich ging allerdings von 70,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2001 auf 63,2 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2002 zurück. Deutlich gesteigert werden konnte im selben Zeitraum der Umsatz im Bereich Outsourcing & Services. Der Umsatz dort stieg um 54 Prozent auf 14,6 Millionen Euro. Ebenfalls zulegen konnte der Umsatz im Bereich Lizenzgeschäft. Der Umsatz in diesem Bereich stieg auf 7,6 Millionen Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...