iSuppli: Touchscreen-Absatz soll sich bis 2013 verfünffachen

Mittwoch, 13. Januar 2010 18:09
AU Optronics

EL SEGUNDO (IT-Times) - Nicht nur das Segment Smartphones verspricht Wachstum auf dem Touchscreen-Markt. Vor allem für den Einsatz im Bereich der digitalen Werbung (Digital Signage) würden künftig mehr Touchscreens benötigt, so die US-Marktforscher von iSuppli.

Insgesamt soll sich der weltweite Absatz in den nächsten Jahren verfünffachen auf 5,4 Millionen Units in 2013. Als größte Anwendungsfelder machen die Marktforscher den Bereich Erziehung sowie Konferenzräume aus. Hier könnten Touchscreens besonders sinnvoll zur Anwendung gebracht werden und hier sei auch in 2009 der größte Absatz zu verzeichnen gewesen, so iSuppli. Rund 86 Prozent aller Touchscreens fanden in 2009 in Bildungseinrichtungen oder Konferenzräumen Verwendung. Auf Rang drei und vier nennt iSuppli die Bereiche Indoor-Veranstaltungen und Einzelhandel.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...