iSuppli: Kein Gewinner bei Blu-ray und HD-DVD

Freitag, 11. Januar 2008 10:44
Microsoft Logo (2014)

NEW YORK - Zwar haben sich schon zahlreiche große Filmstudios für Blu-ray als Nachfolger der DVD entschieden, doch die Marktforscher von iSpuppli möchten dennoch keinen Sieger küren.

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES), neben der CeBit einer der größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik, liefern sich weiterhin beide Lager erbitterten Wiederstand. Es sieht aber stark danach aus, dass der Sieger auf Seiten des Sony-Konsortiums liegt. Die Japaner entwickelten den Blu-ray-Standard. Für die Gegenseite um die Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und die HD-DVD sieht es derweil düster aus. Erst am Montag hatte sich auch Warner Bros. für Blu-ray entschieden, bisher wurden Neuerscheinungen in beiden Formaten angeboten.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...