iSuppli: Acer holt in 2009 auf - Dell fällt zurück

Mittwoch, 10. März 2010 11:00
Acer_Notebook.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Der taiwanesische Computerhersteller Acer (WKN: 552863) hat im Vorjahr den texanischen Computerhersteller Dell auf dem weltweiten PC-Markt eingeholt und ist nunmehr mit Dell nahezu gleichgezogen, so die Marktforscher aus dem Hause iSuppli.

Der bis dato drittgrößte PC-Hersteller konnte im Jahr 2009 um 21 Prozent wachsen, wobei der taiwanesische PC-Hersteller 38,5 Millionen Geräte verkaufen konnte, nach 31,8 Millionen Einheiten im Jahr 2008. Acer wuchs damit unter den Top-5-Herstellern am stärksten, so die iSuppli-Analysten.

Dagegen musste Dell im vergangenen Jahr Federn lassen und einen Rückgang um 9,9 Prozent hinnehmen. Dells Auslieferzahlen gingen im Vorjahr auf 38,96 Millionen Einheiten zurück, nachdem die Texaner im Vorjahr noch 43,3 Millionen Geräte zur Auslieferung brachten. Dell war damit der einzige Top-5-Hersteller, der einen Rückgang bei den Auslieferzahlen im vergangenen Jahr hinnehmen musste.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...