IPO: Vonage legt Fehlstart hin

Mittwoch, 24. Mai 2006 00:00

NEW YORK - Die Aktien des amerikanischen Internet-Telefoniespezialisten Vonage Holdings Corp (NYSE: VG<VG.NYS>, WKN: A0JM16<V1Y.BER>) geraten in den ersten Handelsstunden unter Druck und verlieren zum Marktdebüt mehr als fünf Prozent an Wert, wobei die Titel zuletzt sogar unter 16 US-Dollar rutschten.

Im Vorfeld wurden Vonage-Papiere in der Mitte der Preisspanne, zwischen 16 und 18 US-Dollar, bei 17 US-Dollar platziert, wobei das Unternehmen hierdurch frische Mitte in Höhe von 531 Mio. Dollar aufnahm. Diese Mittel will das Unternehmen für eine weitere Expansion, für Marketing als auch für die Rückzahlung von Schulden verwenden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...