IPO: Ikanos setzt zum Höhenflug an

Freitag, 23. September 2005 15:52

FREMONT (KALIFORNIEN) - Bis das herkömmliche Fernsehen vom Internet überholt wird, ist es nur noch eine Frage der Zeit. Doch bereits heute stellen sich die ersten Unternehmen für diesen Zukunftsmarkt auf. Gestern ging die US-Gesellschaft Ikanos Communications (Nasdaq: IKAN<IKAN.NAS>, WKN: A0F6ME<I9J.BER>) an die Computerbörse Nasdaq.

Inkanos stellt Chips für Internet-TV, Online-Filesharing und -Spiele sowie für Videokonferenzen her. Gestern wurden 6,4 Millionen Aktien zu je zwölf US-Dollar platziert. Damit lag der Emissionspreis am oberen Ende der erwarteten Skala von zehn bis zwölf Dollar. Insgesamt wurden so 77 Mio. Dollar in die Kassen des Unternehmens gespült.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...