iPad-Hersteller Foxconn will 12 Mrd. US-Dollar in Brasilien investieren

Mittwoch, 13. April 2011 10:06
Foxconn.gif

BEIJING (IT-Times) - Der taiwanische Auftragshersteller Foxconn Technology will in den nächsten fünf bis sechs Jahren 12 Mrd. US-Dollar in Brasilien investieren, um die Produktion im größten Land Lateinamerikas auszubauen, meldet Bloomberg.

Der iPhone- und iPad-Hersteller führt derzeit Gespräche mit Regierungsvertretern über das geplante Investment, so Foxconn Brasilien Präsident Dilma Rousseff. Sollte Foxconn eine positive Investmententscheidung fällen, wäre dies die größte Investition eines taiwanischen Unternehmens in Übersee.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...