InVision steigert operativen Cash-Flow deutlich

Workforce-Software

Montag, 13. August 2012 17:24
InVision-Logo.jpg

RATINGEN (IT-Times) - Nachdem die InVision Software AG im Juli bereits erste Zahlen für das erste Halbjahr 2012 bekannt gegeben hatte, folgte heute der endgültige Bericht für diesen Zeitraum. Auch das Ergebnis konnte verbessert werden, lag jedoch weiterhin im negativen Bereich.

Die bereits veröffentlichten Zahlen wurden von der InVision Software AG bestätigt. Zudem meldete man nun ein Konzerngesamtergebnis von minus 0,02 Mio. Euro gegenüber minus 1,29 Mio. Euro in 2011. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von minus 0,01 Euro, welche im Vorjahr bei minus 0,59 Euro lag. Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit verbesserte sich auf 1,67 Mio. Euro (2011: 0,06 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...