Invision Software rutscht ins Minus

Montag, 13. Februar 2012 10:53
InVision

RATINGEN (IT-Times) - Die Invision Software AG gab heute einige vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 bekannt, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Dabei ging der Umsatz zurück und das Ergebnis rutschte ins Minus.

Dabei musste Invision Software einen deutlichen Umsatzrückgang verzeichnen: Dieser sank von 16 Mio. Euro im Vorjahr auf 12,4 Mio. Euro und ging damit um 23 Prozent zurück. Die Negativ-Entwicklung machte auch vor dem EBIT nicht halt, das nach einem Ergebnis von plus 1,1 Mio. Euro im Vorjahr nun mit minus 3,9 Mio. Euro in die roten Zahlen rutschte. Nach Angaben von Invision seien Umsatz und Ergebnis durch die Umstellung des Geschäftsmodells auf Cloud Computing geprägt. Den vollständigen Geschäftsbericht will das Unternehmen am 31. März 2012 bekannt geben.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...