Investoren erhöhen Anteil an Korea Thrunet

Donnerstag, 28. Februar 2002 18:00

Korea Thrunet Co., Ltd. (NASDAQ: KOREA<KOREA.NAS>; WKN: 929390<KTU.FSE>): Der größte koreanische Breitband-ISP Korea Thrunet teilte am Donnerstag mit, dass drei Investoren ihre Optionen ausgeübt haben.

Softbank, TriGem Computers und Naray & Company haben Optionen ausgeübt, die sie durch den Kauf von Anleihen von Korea Thrunet erhielten. Die Unternehmen hatten sich im Januar 2001 mit 240 Mio. Dollar an Korea Thrunet beteiligt, in Form von Geld und Anleihen mit lösbaren Optionen. Die Unternehmen haben jetzt die Optionen ausgeübt und erhalten rund 52 Mio. Stammaktien von Korea Thrunet.

Softbank ist der nun größte Aktionär von Korea Thrunet mit einem Anteil von 30,6 Prozent. TriGem Computer und Naray halten 14,3 respektive 14,3 Prozent an dem Unternehmen. Der Zeichnungsbetrag für die Stammaktien wurde mit Anleihen bezahlt, die langfristigen Schulden von Korea Thrunet verminderten sich somit um 110 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...