Intuit bestätigt Ausblick

Donnerstag, 30. September 2004 08:57

Der US-Finanzsoftwarespezialist Intuit (Nasdaq: INTU<INTU.NAS>, WKN: 886053<ITU.FSE>) bleibt bei seinen Prognosen für das laufende Oktoberquartal, wonach das Unternehmen einen Umsatz zwischen 251 und 263 Mio. Dollar erwartet. Dabei soll zunächst ein Nettoverlust zwischen 25 und 29 US-Cent je Anteil entstehen, womit sich Intuit weiter im Rahmen der Analystenerwartungen bewegt.

Für die im kalifornischen Mountain View ansässige Intuit ist das Oktoberquartal typischerweise immer das schwächste Quartal im Jahresverlauf. Auf Jahressicht rechnet der Softwarehersteller mit Einnahmen von 1,93 bis 2,01 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 1,97 bis 2,02 Dollar je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...