InTiCom Systems warnt vor Gewinneinbruch

Dienstag, 26. Februar 2008 11:31
InTiCa Systems

PASSAU - Die InTiCom Systems AG (WKN: 587484) hat heute vor einbrechenden Gewinnen für das Geschäftsjahr 2007 gewarnt.

Schlecht sieht es laut InTiCom für den Gewinn vor Zinsen und Steuern aus. Das EBIT für das Geschäftsjahr 2007 soll sich deutlich reduzieren und sich auf circa eine Mio. Euro summieren. Damit liegt es, aller Voraussicht nach, knapp 1,5 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert. Belastet sei das Ergebnis besonders durch eine unerwartete Beendigung einer Kundenbeziehung im DSL-Geschäft.

Durch die plötzliche Beendigung einer, laut InTiCom, vertraglich gesicherten Kundenbeziehung, sei nicht nur der Gewinn schmaler ausgefallen. Hinzu komme ein Abschreibungsbedarf bei aktivierten Entwicklungskosten und Bauteilen im Umfang von 0,8 Mio. Euro. Aktuell prüfe man deshalb rechtliche Schritte zur Reduzierung des Schadens. Zusätzlich werde das Ergebnis durch eine im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses durchgeführte Neubewertung des Forderungsbestands um circa 0,6 Mio. Euro belastet.

Meldung gespeichert unter: InTiCa Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...