InTiCom: Gedämpfte Zukunftsaussichten

Dienstag, 20. Mai 2008 11:42
InTiCa Systems

PASSAU - Die InTiCom Systems AG (WKN: 587484) gab heute die endgültigen Ergebnisse für das erste Quartal 2008 bekannt. Der deutsche Anbieter von Elektronikartikeln und IT-Services musste allerdings einen Umsatzrückgang hinnehmen.

Wie InTiCom heute meldete, sank der Umsatz um 13 Prozent auf 9,6 Mio. Euro im ersten Quartal 2008. Das Betriebsergebnis war, auch dank höherer Abschreibungen, rückläufig. Nach plus 0,9 Mio. Euro in 2007 wurden nun minus 0,3 Mio. Euro ausgewiesen. Das Quartalsergebnis nach Steuern sank von plus 0,6 Mio. Euro auf minus 0,4 Mio. Euro. Auch die Summe der liquiden Mittel reduzierte sich von 16,8 Mio. Euro auf 13,8 Mio. Euro. Hierfür seien aber in erster Linie gestiegene Investitionen in Sachanlage- und Vorratsvermögen verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: InTiCa Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...