InTiCom erwirtschaftet mehr Umsatz

Mittwoch, 18. April 2007 00:00

PASSAU/FRANKFURT AM MAIN - Die InTiCom Systems AG (WKN: 587484<IS7.FSE>) erzielte 2006 einen Umsatzanstieg, der Unternehmensgewinn war jedoch rückläufig. Auch Zahlen für das erste Quartal 2007 wurden veröffentlicht.

Die Passauer erwirtschafteten im Gesamtjahr 2006 einen Umsatz von rund 37,5 Mio. Euro nach 35 Mio. Euro im Vorjahr. Das bedeutet einen Anstieg um sieben Prozent. Damit bestätigte InTiCom die vorläufigen Zahlen. Der Betriebsüberschuss belief sich auf 1,6 Mio. Euro oder 0,37 Euro pro Aktie. Im Jahr zuvor hatte man noch 2,2 Mio. Euro (0,51 Euro je Aktie) verdient. Der operative Cashflow betrug 2,6 Mio. Euro nach 2,8 Mio. Euro im Vorjahr. Das Unternehmen begründete den Gewinnrückgang im Wesentlichen mit den stark gestiegenen Vorleistungen im Rahmen des Kapazitätsaufbaus der Produktionsstätte für die Automobiltechnik in Tschechien, der Steigerung des Automatisierungsgrades und der damit verbundenen Ausweitung des Maschinenparks.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...