InTiCa rechnet mit schwacher Umsatzentwicklung in 2012

Dienstag, 24. April 2012 15:42
InTiCa Systems

PASSAU (IT-Times) - Die InTiCa Systems AG bestätigte heute die im März bekannt gegeben vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011. Gleichzeitig gab das Unternehmen die Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2012 bekannt.

Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftet InTiCa Systems, ein Anbieter von induktiven Komponenten, passiver analoger Schaltungstechnik und mechatronischer Baugruppen, ein Nettoergebnis von plus 0,8 Mio. Euro im Vergleich zu minus 2,2 Mio. Euro in 2010. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von plus 0,2 Euro (2010: minus 0,53 Euro).

Meldung gespeichert unter: InTiCa Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...