Interwoven mit Umsatzwarnung

Mittwoch, 3. April 2002 09:10

Der Entwickler von Content-Management-Systemen Interwoven (Nasdaq: IWOV<IWOV.NAS>, WKN: 928283<IWV.FSE>) warnt vor schwächeren Zahlen im abgelaufenen ersten Quartal. Demnach wird das Unternehmen lediglich 32 bis 33 Mio. Dollar umsetzen und einen Nettoverlust in Höhe von 10 bis 12 Cents je Aktie ausweisen. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit Verlusten in Höhe von vier Cents je Anteil, bei einer Umsatzbasis von 42,7 Mio. Dollar gerechnet. Im Vorjahr konnte Interwoven noch einen operativen Gewinn von 2,3 Mio. Dollar, bei Umsätzen von 60,5 Mio. Dollar einfahren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...