Intersil erfüllt Erwartungen

Freitag, 30. Juli 2004 09:06

Der US-Halbleiterspezialist Intersil (Nasdaq: ISIL<ISIL.NAS>, WKN: 932546<IH9.FSE>) kann im vergangenen Juniquartal nach einem Verlust im Vorjahr einen Gewinn ausweisen und mit den vorgelegten Zahlen die Erwartungen der Analysten erfüllen.

So meldet das im kalifornischen Milpitas ansässige Unternehmen einen Umsatz von 144,2 Mio. US-Dollar, ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei erwirtschaftete Intersil einen Gewinn von 27,2 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch ein Minus von 800.000 Dollar zu Buche stand. Ausgenommen einmaliger Sonderfaktoren ergibt sich ein operativer Gewinn von 27,9 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Aktie, womit Intersil die Analystenerwartungen punktgenau erfüllen kann.

Die Bruttomargen erhöhten sich nach Angaben der Gesellschaft auf 57,3 Prozent vom Umsatz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...