Intershop verzeichnet rückläufiges Ergebnis

Mittwoch, 12. Mai 2010 12:23
Intershop Communications

JENA (IT-Times) - Die Intershop Communications AG (WKN: A0EPUH) veröffentlichte heute den Geschäftsbericht des ersten Quartals 2010. Zwar konnte der Anbieter integrierter E-Commerce-Lösungen den Umsatz steigern, das Ergebnis war jedoch rückläufig.

Intershop erhöhte den Umsatz für die ersten drei Monate 2010 um 21 Prozent auf 8,3 Mio. Euro im Vergleich zu 6,8 Mio. Euro in 2009. Das EBITDA stieg auf 652.000 Euro, gegenüber 475.000 Euro im Vorjahr. Dies entspricht einer EBITDA-Marge von acht Prozent. Verringert hat sich dagegen im ersten Quartal 2010 das operative Ergebnis (EBIT) mit 91.000 Euro (2009: 98.000 Euro). Ebenfalls rückläufig mit 85.000 Euro war das EBT, das im Vorjahr noch bei 111.000 Euro lag. Auch bezüglich des Periodenergebnisses muss Intershop eine Reduzierung hinnehmen. So belief sich dieses im ersten Quartal auf 77.000 Euro gegenüber 124.000 Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie blieb dagegen gleich und lag bei 0,01 Euro.

Meldung gespeichert unter: Intershop Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...