Intershop: Quartalsverlust höher als Umsatz

Donnerstag, 31. Juli 2003 11:59

Intershop Communications AG (WKN: 747292): Das deutsche eCommerce-Softwareunternehmen Intershop Communications hat im zweiten Quartal 2003 erneut einen höheren Nettoverlust hinnehmen müssen, als es Umsätze hat generieren können. So hat das Unternehmen im abgelaufenen Quartal lediglich 5,6 Millionen Euro umgesetzt und dabei einen Nettoverlust in Höhe von 6,6 Millionen Euro erwirtschaftet.

Im entsprechenden Quartal des Vorjahres hatte Intershop mit 12,1 Millionen Euro noch deutlich mehr Umsatz erzielen können. Dabei hatte der Nettoverlust bei 5,8 Millionen Euro gelegen. Auch im Vergleich zum ersten Quartal 2003 ist der Umsatz im abgelaufenen Quartal zurückgegangen. Im ersten Quartal 2003 hatte Intershop 6,4 Millionen Euro umgesetzt und dabei 8,4 Millionen Euro Nettoverlust erwirtschaftet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...