Internet im Flugzeug

Dienstag, 27. März 2001 11:27

Virgin Atlantic Airways, ein Tochterunternehmen der britischen Virgin Group will ihren Passagieren eigenen Angaben zufolge als weltweit erste Fluggesellschaft Zugang zu ausgewählten Internet-Seiten und die Möglichkeit zur Kommunikation per e-Mail anbieten.

Wie die Fluggesellschaft am Montag mitteilte, soll der Zugang zum Internet sowohl über das eigene Laptop als auch über die in die Flugzeugsitze integrierten Bildschirme möglich sein. Das Angebot werde für alle Flugklassen gelten. Auf zehn bis 20 Webseiten sollen die Fluggäste künftig kostenlos surfen können. Für den Versand von E-Mails werde entweder die Einzelverbindung berechnet oder ein Pauschalpreis für die Kommunikation während des kompletten Fluges erhoben. Die Abrechnung der Fluggäste soll bequem über Kreditkarte erfolgen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...