InterActiveCorp wächst weiter

Dienstag, 5. August 2003 14:50

Die Online-Gruppe InterActiveCorp (Nasdaq: IACI<IACI.NAS>, WKN: 812952<HNI.ETR>), welche jüngst aus der Umbenennung von USA Interactive hervorging und die Online-Dienste Expedia, Hotels.com, sowie Ticketmaster betreibt, kann auch im vergangenen zweiten Quartal die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen.

So berichtet die Gesellschaft für das vergangene zweite Quartal von einem Umsatzanstieg von 37,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, wobei InterActiveCorp 1,53 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei erwirtschaftete die Gesellschaft einen Gewinn von 92,9 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Anteil. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen summierte sich der operative Gewinn auf 18 US-Cent je Anteil, womit die Gesellschaft die Erwartungen der Analysten um einen Cent je Anteil übertreffen konnte. So baute die Tochter Expedia seine Position im Online-Reisemarkt weiter aus und zählt nunmehr zu den vier größten Reiseagenturen der Welt. Expedia begrüßte dabei unter anderem den zehntausendsten Hotelpartner und schloss jüngst eine Kooperation mit der Fluglinie Delta Airlines ab.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...