InterActiveCorp übertrifft Erwartungen

Dienstag, 10. Februar 2004 09:33

Der Online-Reiseanbieter und Touristikkonzern InterActiveCorp (Nasdaq: IACI<IACI.NAS>, WKN: 812952<HNI.FSE>) kann mit den vorgelegten Zahlen zum vergangenen Dezemberquartal die Erwartungen der Analysten übertreffen. So berichtet der Betreiber von Expedia, Hotels.com und Match.com von einem Umsatzsprung von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei die Gesellschaft 1,8 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Vor allem der Touristik-Geschäftsbereich IAC Travel wuchs mit einem Plus von 41 Prozent auf 677,4 Mio. Dollar besonders stark.

Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 153 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 145 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen ergibt sich ein operativer Gewinn von 29 US-Cent je Anteil, womit InterActiveCorp die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen konnte. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 1,78 Mrd. Dollar, sowie mit einem operativen Plus von 23 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...