INTAC International verzeichnet Umsatzsteigerung

Dienstag, 18. Mai 2004 16:31

Intac International (Nasdaq: INTN<INTN.NAS>; WKN: 805768 <MN4.FSE>): Intac International, ein Content Provider in China, der über sein Joint Venture Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium der Volksrepublik China einen Karriereplanungs- und Jobsuch-Service für chinesische Studenten anbietet, hat heute die Bilanz für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben.

Im ersten Quartal 2004 konnte der Umsatz gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres von acht Mio. US-Dollar um 423.000 US-Dollar bzw. 5,3 Prozent auf 8,4 Mio. US-Dollar gesteigert werden. Der Bruttogewinn stieg im ersten Quartal 2004 von 227.000 US-Dollar um 132.000 US-Dollar auf 359.000 US-Dollar. Die Bruttomarge erhöhte sich zum Vorjahresvergleich um 1,5 Prozent auf 4,3 Prozent (Vorjahr: 2,8 Prozent). Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres belief sich der operative Verlust auf 642.000 US-Dollar, was einen Verlust von drei Cent pro Aktie bedeutet, verglichen mit einem operativen Verlust in Höhe von 493.000 US-Dollar (ebenfalls drei Cent pro Aktie) im ersten Quartal 2003. Der Verlust für das erste Quartal 2004 belief sich auf 519.000 US-Dollar (drei Cent pro Aktie) gegenüber einem Verlust von 492.000 US-Dollar für das gleiche Quartal des Vorjahres.

Nach Angaben des Unternehmens sei für die Umsatzsteigerung in erster Linie ein gestiegenes Verkaufsvolumen verantwortlich. Die Ausweitung des operativen Verlustes im ersten Quartal 2004 sei auf die Gründung des Internet Joint Ventures Intac Purun im Oktober 2003 zurückzuführen, aus dem noch keine Umsätze erzielt worden seien. Der operative Verlust im ersten Quartal 2004 beinhalte zudem Kosten in Höhe von rund 227.000 US-Dollar, die dem Aufbau des Internetportalgeschäftes zugerechnet werden müssten. Bereinigt um diese Kosten wäre nach Angaben des Unternehmens das operative Ergebnis im ersten Quartal 2004 um rund 78.000 US-Dollar besser ausgefallen als in der gleichen Periode des Vorjahres. Der Nettoverlust der ersten drei Monate bis zum 31. März 2004 wäre um 87.000 US-Dollar niedriger gewesen als im ersten Quartal 2003.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...