Inktomi will 2,2 Mio. Dollar zurückstellen

Dienstag, 21. Mai 2002 15:23

Der Anbieter von Internet-Suchtechnologien Inktomi (Nasdaq: INKT<INKT.NAS>, WKN: 914850<INK.FSE>) wird dritten Fiskalquartal voraussichtlichg Rückstellungen in Höhe von 2,2 Mio. Dollar vornehmen. Als Grund gibt das Unternehmen Umstrukturierungsmaßnahmen an, welche unter anderem Stellenkürzungen beinhalten. Bereits im Vormonat hatte Inktomi 50 Arbeitsplätze abgebaut.

Gleichzeitig stellte das Unternehmen heute seine neueste Generation von Suchtechnologien vor, welche zusätzliche Funktionen ermöglichen sollen. Die auf XML-basierte Technologie bietet die Möglichkeit, sowohl nach Schlüsselwörtern, als auch nach Phrasen zu suchen, um verbesserte Suchergebnisse zu liefern, heißt es aus Kalifornien. Die Aktien von Inktomi standen in den vergangenen Monaten erneut unter Druck, nachdem das Unternehmen weiterhin über schwache Umsätze und rote Zahlen berichten musste. Sowohl für das laufende Fiskaljahr 2002, als auch für das Folgejahr 2003 rechnen Analysten mit Verlusten in der Bilanz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...