init übertrifft Erwartungen - Auftragsbücher gut gefüllt

Donnerstag, 2. August 2012 11:00
init innovation in traffic systems

KARLSRUHE (IT-Times) - init hat die ersten sechs Monate dieses Jahres mit zweistelligen Zuwachsraten beim Umsatz abgeschlossen. Das Nettoergebnis des deutschen Anbieters von Verkehrstelematik lag nach vorläufigen Angaben allerdings nur leicht über dem Vorjahresniveau.

Mit einem Wert von fünf Mio. Euro konnte init das Nachsteuerergebnis nur um 0,1 Mio. Euro steigern. Entsprechend kletterte das Ergebnis je Aktie von 0,50 auf 0,52 Euro. Der Großteil der steuerfreien Ergebnisse aus den Projekten im Mittleren Osten könne erst im zweiten Halbjahr 2012 verbucht werden, hieß es dazu in der heutigen Mitteilung der init innovation in traffic systems AG (WKN: 575980). Im ersten Halbjahr 2012 hatte das Unternehmen Umsatzerlöse von 42,1 Mio. Euro erzielt und damit den Vorjahreswert von 31,6 Mio. Euro weit hinter sich gelassen. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich gegenüber den ersten sechs Monaten 2011 von 6,3 Mio. auf 7,6 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...