init liefert Hard- und Software für Busse nach Salzburg

Dienstag, 7. August 2012 09:14
init innovation in traffic systems

KARLSRUHE/SALZBURG (IT-Times) - In Salzburg will man im Rahmen eines Projektes Individualverkehr und Öffentlicher Personennahverkehr besser aufeinander abstimmen. Die init innovation in traffic systems AG wurde mit der Installation der entsprechenden Hard- und Software beauftragt.

Die Hard- und Software von init soll in den rund 110 Obussen des ÖPNV in Salzburg und der Leitzentrale des Verkehrsbetriebs, der Salzburg AG, zum Einsatz kommen. Dabei sollen die Daten aus den am Verkehrsgeschehen teilnehmenden Obussen über das neue Leitsystem Mobile Intermodal Transport Control System (ITCS) generiert, analysiert und an verschiedene Schnittstellen weitergegeben werden. Auch für die Erneuerung des Verkaufssystems für Tickets ist init verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...