init innovation profitiert vom Geschäft in Nordamerika

Freitag, 29. Oktober 2010 16:15
init innovation in traffic systems

KARLSRUHE (IT-Times) - Der deutsche Anbieter von IT-Technik im Verkehrssektor init innovation hat nach einem guten dritten Quartal 2010 die Prognose für das Gesamtjahr angehoben.

Wie die init innovation in traffic systems AG (WKN: 575980) heute mitteilte, hat man im dritten Quartal 2010 nach vorläufigen Zahlen Umsatzerlöse von 24,8 Mio. Euro erzielt. Nach 20,5 Mio. Euro Umsatz vor einem Jahr ein Zuwachs um knapp 21 Prozent. Mit 38 Prozent fiel das Plus beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern noch deutlicher aus. Es lag margenweitend bei 7,2 Mio. Euro. Pro Aktie ergab sich somit ein Gewinn von 0,72 Euro.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...