init AG verbucht neuen Großauftrag

Freitag, 19. Dezember 2008 18:30
init innovation in traffic systems

KARLSRUHE - Die init innovation in traffic systems AG (WKN: 575980) kann sich zum Jahresende über einen Großauftrag freuen. 700 Omnibusse erhalten neue Bordcomputer und Fahrscheindrucker von init.

Der an die 100-prozentige Tochtergesellschaft der init AG, die Init Innovative Informatikanwendungen in Transport-, Verkehrs- und Leitsystemen GmbH, vergebene Auftrag, wurde vom Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) erteilt. Gegenstand der Transaktion ist der EvenDpc. Dieses Gerät vereint Bordcomputer und Fahrscheindrucker und wird bereits im bayerischen Stadtverkehr getestet. Der Vertrag, der auf zwei Jahre angelegt ist, beinhaltet auch eine Option zur Ausrüstung von 200 weiteren Bussen in einem benachbarten Verkehrsbetrieb.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...