init AG meldet hohen Auftragsbestand - Dividende erhöht

Mittwoch, 12. Mai 2010 17:56
init innovation in traffic systems

KARLSRUHE (IT-Times) - Die init innovation in traffic systems AG (WKN: 575980) wird ihren Aktionären für 2010 eine Dividende von 0,30 Euro je Aktie ausschütten. Zudem stellte der Vorstand der Gesellschaft ein neues Rekordjahr in Bezug auf Umsatz und Ergebnis in Aussicht.

So hat die Hauptversammlung der Gesellschaft beschlossen, für 2010 0,30 je Aktie und somit deutlich mehr als 2009 (0,16 Euro) auszuschütten. Zudem verkündete Dr. Gottfried Greschner, Vorstandsvorsitzender von init, dass sich der Auftragsbestand zurzeit auf 132 Mio. Euro belaufe. Dies sei mehr als das Doppelte des letzten Jahresumsatzes, ließ Greschner wissen. Da man in nächster Zeit weitere Ausschreibungsgewinne für Großprojekte erwartet, könne auch in 2010 mit Wachstum neuen Rekordwerten bei Umsatz und Ergebnis gerechnet werden.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...