InfoUSA: Privatisierungspläne

Dienstag, 14. Juni 2005 18:28

OMAHA/USA - InfoUSA Inc. (Nasdaq: IUSA<IUSA.NAS>, WKN: 883626<IU3.FSE>), Anbieter von Kundendatenbanken, gab gestern nach Börsenschluss in den USA bekannt, dass ein Angebot von Vin Gupta & Company, einem Unternehmen des infoUSA-Gründers, das ebenfalls Datenbanken anbietet, über den Erwerb aller Anteile an infoUSA vorliege. Vin Gupta hält zur Zeit etwa 38 Prozent der infoUSA Aktien und plant, das Unternehmen komplett zu privatisieren. Dazu soll ein Preis von 11,75 Dollar je Aktie gezahlt werden, 25 Prozent mehr als der gestrige Schlusskurs.

Die Übernahme der Aktien soll im dritten Quartal 2005 abgeschlossen sein. Vin Gupta erhofft sich durch die geplante Übernahme Kunden des neuen Unternehmens verbesserte Services im Bereich IT-Dienstleistungen anbieten zu können. Langfristig soll das Know How und die Kundeninformationen in den Datenbanken von infoUSA in Vin Gupta & Company-Produkte integriert werden und so die Marktposition des Unternehmens verbessern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...