Infosys übernimmt Softwarelösungs-Unit von Gen-i

Mittwoch, 8. Juni 2011 11:39
Infosys Unternehmenslogo

BANGALORE (IT-Times) - Indiens IT- und Outsourcing-Spezialist Infosys Technologies Ltd. hat das Software-Lösungsgeschäft des neuseeländischen Unternehmens Gen-i übernommen. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Ziel sei es, durch die Übernahme des Software-Lösungsbereichs das lokale Sachverständnis von Gen-i in Infosys zu integrieren und eine strategische Partnerschaft mit Gen-i zu schaffen, um dadurch neue Marktmöglichkeiten zu nutzen. Gen-i ist der Informations- und Kommunikationstechnologie-Arm von Telecom New Zealand. Insgesamt sollen 110 Mitarbeiter in den Niederlassungen in Auckland, Wellington und Christchurch übernommen werden. Jackie Korhonen, CEO und Managing Director bei Infosys Australien und Neuseeland, betonte, dass das Unternehmen seit der Eröffnung der ersten Infosys-Niederlassung in Neuseeland vor 18 Monaten den Markt analysiert habe, um geschickt zu expandieren. Zum Kaufpreis des Software-Lösungsgeschäfts wurden keine Angaben gemacht.

Meldung gespeichert unter: Infosys

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...