Infosys Technologies plant IT-Übernahmen in Europa und USA

Donnerstag, 22. Oktober 2009 15:38
Infosys Unternehmenslogo

MUMBAI (IT-Times) - Die Infosys Technologies Ltd. (WKN: 919668) zieht erste Konsequenzen aus der fortschreitenden wirtschaftlichen Stabilisierung. Man hält in Indien demnach wieder Ausschau nach Übernahmemöglichkeiten.

Nach Einschätzung von Infosys habe sich das Preisniveau für IT-Outsourcingdienste in den letzten Monaten sowohl positiv als auch stabil entwickelt. Die Nachfrage habe wieder angezogen, so dass man mittlerweile von einer beginnenden Erholung der internationalen Wirtschaft ausgeht. Der Effekt der Preisstabilisierung werde auch in den nächsten zwei Jahren noch anhalten, so Infosys-CEO Gopalakrishnan gegenüber dem US-TV-Sender Bloomberg.

Gleichzeitig bringt sich das indische IT-Unternehmen auch in Stellung für mögliche Akquisitionen. Eine stabile Marktlage mache die Umsetzung entsprechender Pläne wieder möglich, hieß es aus Indien. Demnach sollen zwischen 400 Mio. und 500 Mio. US-Dollar für Zukäufe bereit stehen. Ziel sei es, auf diese Weise den Eintritt in neue Märkte Europa und den USA zu beschleunigen. Konkrete Pläne, wann mit Übernahmegesprächen begonnen werden soll, gab Infosys unterdessen nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Infosys

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...