InfoSpace nach Gewinnwarnung unter Druck

Donnerstag, 28. Juli 2005 08:45

BELLEVUE - Der amerikanische Internetspezialist und Verzeichnisdienst InfoSpace (Nasdaq: INSP<INSP.NAS>, WKN: 724597<IFP1.FSE>) kann zwar im jüngsten Quartal die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich übertreffen, gleichzeitig warnt das Unternehmen vor schwächeren Gewinnzahlen im nachfolgenden Quartal. InfoSpace-Aktien verlieren daraufhin rund 30 Prozent an Wert.

Für das vergangene zweite Quartal 2005 meldet InfoSpace einen Umsatzsprung auf 83,2 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 52,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettogewinn von 16,3 Mio. Dollar oder 44 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 13,5 Mio. Dollar oder 37 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte InfoSpace die Erwartungen der Wall Street zunächst deutlich übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 85,4 Mio. Dollar, aber nur mit einem operativen Gewinn von 38 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Der Bereich Such- und Verzeichnisdienste konnte einen Umsatzzuwachs von 34 Prozent auf 46,1 Mio. Dollar verbuchen, während die Einnahmen im Mobilfunksegment um 85 Prozent auf 37,1 Mio. Dollar kletterten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...