Infineon will sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren

Mittwoch, 22. Dezember 2004 11:13

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>): Der deutsche Chiphersteller Infineon will sich einem Bericht der Financial Times Deutschland zufolge von weniger profitablen Geschäftsbereichen trennen.

Das Blatt beruft sich auf Aussagen des CEO Ziebart, der das Unternehmen nach dem Abtritt von Ulrich Schumacher umbauen will. Dabei legt er den Fokus auf das Kerngeschäft. Strategische Geschäfte, die mit Verlusten verbunden sind, sollen abgestoßen werden und innovative Felder in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern betrieben werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...