Infineon sucht externen Nachfolger für Schumacher

Freitag, 26. März 2004 11:56

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>): Nachdem in einer gestrigen Pressekonferenz bereits bekannt gegeben wurde, dass der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Ulrich Schumacher mit sofortiger Wirkung zurücktreten würde, wurde heute bekannt, dass das Unternehmen einen externen Nachfolger sucht.

Laut der „Financial Times Deutschland“ hatten Schumachers Konkurrenten im Vorstand hinter dem Rücken des Vorstandsvorsitzenden den Aufsichtsrat darüber informiert, dass es keine Vertrauensbasis mehr gebe. Kley habe daraufhin die außerordentliche Sitzung einberufen, in der Schumacher die Aufsichtsräte vor die Wahl gestellt habe, sich entweder von ihm oder dem Rest des Vorstands zu trennen. Die Aufseher legten Schumacher daraufhin den Informationen zufolge den Rücktritt nahe. Als Schumacher dies anbot, habe der Aufsichtsrat einstimmig zugestimmt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...