Infineon: Schumacher erwartet Wachstum im zweiten Halbjahr

Montag, 27. Januar 2003 11:32

Vorsichtig positive Aussagen gibt es endlich einmal wieder vom deutschen Halbleiterhersteller Infineon (WKN: 623100<IFX.FSE>). So ist der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Ulrich Schumacher, der Meinung, dass es im zweiten Halbjahr 2003 in der Halbleiterbranche doch wieder ein Wachstum geben könnte.

Wie er sagte, würden Halbleiter-Analysten für das Gesamtjahr von einem Wachstum zwischen 12 und 20 Prozent ausgehen. Er rechne jedoch damit, dass das Wachstum überwiegend erst im zweiten Halbjahr stattfinden werde. Zuviel Optimismus wollte er dann aber auch nicht verbreiten, indem er darauf hinwies, dass viele Unternehmen derzeit einem radikalen Sparkurs folgen würden. Gleichzeitig machte er aber auch deutlich, dass viele Kunden von Infineon Ende des Jahres wohl gezwungen sein würden, ihre IT-Systeme zu aktualisieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...