Infineon: Schuhmacher in Taiwan

Mittwoch, 26. Februar 2003 14:51

Der Vorstandsvorsitzende des Chipherstellers Infineon (WKN: 623100<IFX.FSE>) Ulrich Schuhmacher ist heute in Taiwan, um mit dem dortigen Wirtschaftsminister über eine mögliche Förderung der deutschen Projekte auf der Insel zu sprechen, sowie um sich mit dem Präsidenten von ProMos Hu Hung-chiu zu treffen.

Das asiatische Unternehmen, das bisher Chips für Infineon produziert hat, will zukünftig mehr Unabhängigkeit, sowie weitere Kunden erreichen. Ausserdem werde es bei dem Gespräch auch noch um einen möglichen Technologietransfer und weiteren Produktionsrechten gehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...