Infineon: Private Equities laut Ziebart kein Thema

Freitag, 16. März 2007 00:00

MÜNCHEN/DRESDEN - Ein Einstieg von Private Equity-Gesellschaften bei dem Halbleiterproduzenten Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>) ist für dessen Vorstandschef Wolfgang Ziebart derzeit kein Thema. Wie der Manager der Sächsischen Zeitung vom Freitag sagte, habe es keine „ernsthaften Gespräche“ mit Beteiligungsgesellschaften gegeben.

„Von einigen lautstarken Kapitalmarktexperten lassen wir uns nicht unter Druck setzen", sagte Ziebart und reagierte damit auf anhaltende Gerüchte über einen möglichen Einstieg von Private Equity-Gesellschaften bei den Münchenern. Man prüfe selbstverständlich alle Optionen zur Steigerung des Unternehmenswertes, betonte er, fügte allerdings hinzu: „Unsere Priorität gilt aber zuerst den Kunden."

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...