Infineon: Preisdruck sorgt für Umsatzrückgang

Montag, 19. Januar 2004 16:24

Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) in München hat heute die Geschäftszahlen für das 1. Quartal (Oktober bis Dezember 2003) 2003/2004 vorgelegt. Der weltweit sechstgrößte Chiphersteller erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 1,62 Mrd. €. Damit lag der Umsatz um 8% unter dem Niveau des Vorquartals und 13% über dem Niveau des Vorjahres. Hinsichtlich des Konzernergebnisses meldete Infineon einen Gewinn in Höhe von 34 Mio. €. Im Vorquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn in Höhe von 49 Mio. € erwirtschaftet, im Vorjahreszeitraum einen Verlust in Höhe von 40 Mio. €.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...