Infineon mit neuer Partnerschaft

Donnerstag, 9. Juni 2005 18:14

MÜNCHEN - Der in Deutschland ansässige Speicherhersteller Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>) und der taiwanesische Grafikkartenhersteller Tul gaben heute den offiziellen Start einer Partnerschaft bekannt.

Im Zuge dieser Kooperation wird Infineon die Grafik-Boards von Tul’s X700 Serie mit DRAM-Prozessoren ausrüsten. Zudem wird die Partnerschaft als der Beginn einer längeren Zusammenarbeit, zum Beispiel für DDR2 Unterstützung im Grafik-Board-Markt gesehen. Ted Chen, CEO von Tul, begrüßt die Kooperation mit Infineon und sieht darin die Möglichkeit, die Produkte des jeweils anderen Unternehmens noch besser am Markt abzusetzen, indem man von den gegenseitigen Erfahrungen, Ressourcen und vor allem Brands profitiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...