Infineon macht´s in Dresden

Mittwoch, 25. September 2002 16:32

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>): Der Halbleiter-Konzern Infineon Technologies konzentriert seine Speicherchip-Entwicklung in Dresden. Rund 300 Mitarbeiter sollen dort DRAM-Speicherchips weiterentwickeln.

Infineon wird in Dresden entsprechend zweistellige Millionen-Euro-Beträge investieren und rund 60 neue Ingenieurs-Jobs anbieten. In Dresden soll zukünftig die DRAM-Speicherchip-Entwicklung für den ganzen Konzern erfolgen. Die Technologie soll dann in die Werke in Taiwan und in den USA transferiert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...