Infineon liefert neuen Speicher aus

Montag, 5. August 2002 17:25

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>): Das münchener Technologie-Unternehmen Infineon hat einem Bericht von reuters.de zufolge damit begonnen einen neuen Speicherbaustein für PDAs (Personal Digital Assistant) auszuliefern.

Der Speicher mit einer Kapazität von 256 Mbit mache den PDA zu einem Multimedia-Tool. Aufgrund der doppelten Kapazität und halben Grösse des Speicherbausteins im Vergleich zu Vorgänger-Modellen sollen PDA-Hersteller bald mehrere komplexe Anwendungen, wie MP3s abspielen, eBooks lesen oder im Internet surfen, gleichzeitig integrieren können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...