Infineon lagert weiter aus

Mittwoch, 9. Juli 2003 11:07

Infineon AG (WKN: 623100<IFX.ETR>): Der europäische Chiphersteller Infineon hat einen Fertigungsauftrag an Chartered Semiconductor (Nasdaq: CHRT<CHRT.NAS>; WKN: 929007<CZ6A.FSE>) vergeben. Die Kapazitätsausweitung bezieht sich auf Infineons MOSFET-Transistoren.

Die Produktionsvereinbarung bezieht sich auf Infineons OptiMOS-Technologie. Die Vereinbarung wird möglicherweise auch um die CoolMOS-Baureihen ergänzt werden. Ein „Metal-Oxide Semiconductor Field-Effect Transistor“ (MOSFET) ist ein Transistortyp, der hauptsächlich in PCs und Switches verwendet wird. Infineon wird zunächst die OptiMOS-Technologie an ein Werk von Chartered transferieren. Im nächsten Jahr soll die Produktion aufgenommen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...