Infineon: Kursverlust durch Kapitalerhöhung

Montag, 2. Juli 2001 12:20

Infineon Technologies (WKN: 623100<IFX.FSE>): Der deutsche Halbleiterhersteller Infineon will neue Aktien im Wert von 1,7 Mrd. Euro an den Markt bringen, um Akquisitionen zu finanzieren und kurzfristige Verbindlichkeiten auszulösen. Rund 60 Mio. neue Namensaktien sollen hierfür am 13 Juli emittiert werden. Der Zeitpunkt ist für eine Kapitalerhöhung denkbar ungünstig. Die Aktie der Siemens-Tochter verliert seit Bekanntgabe der Pläne an den deutschen Börsen. Der Aktienanteil von Siemens wird sich durch den Aktienverkauf von 56 auf 51 Prozent reduzieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...