Infineon hält Talsohle für durchschritten

Freitag, 22. August 2003 12:51

Infineon Technologies AG (WKN: 623100): Das deutsche Technologie-Unternehmen Infineon Technologies hält die Talsohle bei der Nachfrage im Bereich von Speicherchips Pressemeldungen zufolge für durchschritten. Zumindest habe sich der Geschäftsführer der Asien-Sparte entsprechend geäußert. Die gegenwärtigen Preissteigerungen sieht dieser demnach als stabil an.

Dabei seien in den einzelnen Regionen allerdings unterschiedliche Entwicklungen zu beobachten. So gebe es in der asiatisch-pazifischen Region einen Nachfrage-Boom, der durch eine steigende PC-Nutzung begründet sei. In Amerika und Europa hingegen würden Ersatzinvestitionen im Bereich IT die Nachfrage positiv beeinflussen. Einzig in Japan sei die Lage nicht einzuschätzen. Insgesamt jedoch steige die weltweite Nachfrage nach Speicherchips um sechs bis sieben Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...