Infineon: Gerüchte über Optionen lassen Kurs vor sich hindümpeln

Donnerstag, 8. August 2002 17:36

Gegen den Trend können die Aktien des Chipherstellers Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>) heute nicht an Wert gewinnen. Nach Aussagen von Händlern sind hierfür Gerüchte verantwortlich, nach denen Titel, die bei Ericsson AB (Stockholm: ERICB.ST, WKN:850001<ERCB.FSE>) platziert worden seien, über Optionen wiederum auf den Markt drückten.

Erst im Juni hatte der Chipproduzent angekündigt, durch eine strategische Partnerschaft für rund 400 Mio. Euro das Kerngeschäft von Ercisson Microelectronics (MIC) zu übernehmen. Dieses Geschäft wiederum sollte auf Aktienbasis realisiert werden. Ein Händler sagte dazu, dass diese Aktien schon wieder veroptioniert seien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...