Infineon: Geht taiwanesisches Joint Venture an die Börse?

Mittwoch, 30. Juni 2004 11:31

Infineon (WKN: 623100<IFX.ETR>): Der deutsche Speicherchiphersteller Infineon plant offenbar zusammen mit dem taiwanesischen Unternehmen Nanya Technology den Börsengang des gemeinsamen Joint Ventures Inotera Memories.

Wie der CEO von Inotera Memories Charles Kau verlauten ließ, könne ein Börsengang im Jahre 2006 erfolgen. Damit würde dieses Vorhaben dem derzeitigen Großprojekt einer riesigen Speicherchipfabrik folgen, deren Produktionsstart für das Jahr 2005 vorgesehen ist. Bisher betreiben Infineon und Nanya eine Produktionseinheit zusammen, der ein Investitionsvolumen von 2.2 Mrd. Euro zugrunde liegt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...