Infineon: Fass ohne Boden

Freitag, 20. Januar 2006 18:29

MÜNCHEN - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>) bereitet derzeit wohl nur den Inhabern von Put-Optionen Freude. Heute gab das Unternehmen die Eckdaten zum Ergebnis des ersten Geschäftsquartals bekannt – und die verheißen nichts Gutes.

Das Unternehmen weist für das abgelaufene Quartal einen Umsatz von 1,67 Mrd. Euro und einen EBIT-Fehlbetrag von 122 Mio. Euro aus. Der Netto-Fehlbetrag für das abgelaufene Quartal lag bei 183 Mio. Euro, der Verlust pro Aktie bei 0,25 Euro. Die positive Entwicklung der beiden Logistik-Segmente konnten den anhaltend negativen Trend der Speicherchip-Sparte nicht ausgleichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...